Search:

Der neue Studienschwerpunkt Experimentelle Gestaltung richtet sich an Interessierte, die ein künstlerisch-gestalterisches Studium absolvieren möchten, ohne sich auf eine einzelne Designdisziplin zu spezialisieren.

Der Fokus des Studiums liegt auf künstlerischen Aktionen im gesellschaftlichen Kontext und öffentlichen Räumen.

Barbara_Hindahl_Testimonial_e

Kunst ist die Möglichkeit für Veränderung. 

Barbara Hindahl

Projektion / Animation

Ulrike_Schoeller_e

Die Improvisation als Konzept einer Handlungsweise, die das Ereignis, den Augenblick, das nicht Vorhersehbare als Ausgangspunkt nimmt um kreatives Potenzial einzufordern.

Ulrike Schoeller

Performance / Druckgrafik

Beate_Spalthoff_e

Zeichnen lernen heisst Sehen lernen, Erfinden, Spielen, Forschen, Verdichten: Denken mit dem Stift.

Prof. Beate Spalthoff

Zeichnen

An der Nahtstelle zwischen Kunst und Design konzentriert sich meine Lehre auf das zielbezogene Gestalten.

Prof. Dorothee Weinlich

Kommunikationsdesign

Den eigenen kreativen Prozess kennen und steuern, ist eine der wichtigsten Fähigkeiten, die Kreative ihr Leben lang im Rucksack haben müssen.

Prof. Dorothee Weinlich

Kommunikationsdesign

Andre_Alder_Testimonial_e

In einer Welt voller Bilder und viraler Posts gehören Videoschnitt und das Arbeiten mit Foto- und Videokameras zum Grundrüstzeug um seine Ideen vorzustellen oder durchzusetzen.

André Alder

Film / Video

Ute_Heuer_Testimonial_e

Künstler und Künstlerinnen sind ein unverzichtbarer Teil unserer Kultur und Gesellschaft. Unseren Absolventen und Absolventinnen vielseitige Berufsperspektiven zu geben ist ein Anliegen dieses Studiengangs.

Prof. Ute Heuer

Malerei